Anreise per Auto oder Flugzeug
und Fährverbindungen im Hafen

 
 
Kommt man mit dem Auto von Westen, so fährt man die A7über Lyon, bis zum Autobahndreieck A7/A8 und dann weiter die A8 in Richtung Nice. Da die Küstenstraße von St Maxime bis St Tropez zur Hauptsaison sehr voll ist, ist es besser sie zu meiden. Man nimmt daher am Besten die Abfahrt „Le Luc“ und fährt durch eine sehr schöne mediterrane Landschaft über La Garde de Freinet, weiter Richtung Grimaud und dann St Tropez. Die Strecke ist stellenweise kurvig, jedoch stimmt sie wunderbar auf die Ferien ein. Wenn man das Einkaufszentrum „Geant Casino“ links neben sich hat, fährt man rechts weiter Richtung St Tropez und biegt dann nach ca 500m hinter der Tankstelle links ab und hat nun die Hafen- und Wohnanlage „Les Marines de Cogolin“ erreicht. Am nächsten kleinen Kreisel biegt man erneut links ab und dann hinter der Werft rechts. Nun fahren Sie bitte weiter bis zur Cascadelle 4. (s.Skizze unten)
 
 
Von Osten kommend Wenn Sie per Auto vom Flughafen Nice kommen, nehmen Sie die A 8 Richtung Marseille/Aix en Provence bis zur Abfahrt Le Muy, dann immer weiter über St. Maxime Richtung St.Tropez. Wenn man das Einkaufszentrum „Geant Casino“ links neben sich hat, fährt man rechts weiter Richtung St Tropez und biegt dann nach ca 500m hinter der Tankstelle links ab und hat nun die Hafen- und Wohnanlage „Les Marines de Cogolin“ erreicht. Am nächsten kleinen Kreisel biegt man erneut links ab und dann hinter der Werft rechts. Nun fahren Sie bitte weiter bis zur Cascadelle 4. (s.Skizze unten)
 

Bahn

Zwischen Fréjus und Menton verläuft die Bahnlinie Marseille-Toulon-Genua entlang der Küste. Hyères ist durch eine Stichbahn mit Toulon verbunden. Die zeitlich kürzeste Strecke ist die über Paris; der Hochgeschwindigkeitszug TGV braucht weniger als 3 Std. bis Marseille, von dort geht es weiter nach Toulon, Les Arcs und St-Raphaël bis nach Nizza. Für den TGV unbedingt reservieren (www.sncf.com). Länger dauert die Bahnfahrt über Basel, Genf und Lyon oder über Mailand, Turin und Genua. Zwischen Grasse und Cannes verkehrt der Regionalzug (TER) und verbindet das Hinterland direkt mit der Côte d'Azur bis nach Nizza.

Flugzeug

Zentraler Flughafen ist Nice-Côte d'Azur (www.nice.aeroport.fr), den alle großen Airlines ansteuern, auch die Billigflieger mit Direktverbindungen nach Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München, Stuttgart, Wien, Basel, Genf und Zürich. Am Flughafen starten die Busse von Phocéens Cars (Tel. 0493856661) mehrmals am Tag nach Le Cannet, Mandelieu, Fréjus, Le Muy, Brignoles und Marseille. Erste Billigairlines fliegen auch den Regionalflughafen Toulon-Hyères (www.aeroport.var.cci.fr) an, aber es gab bei Redaktionsschluss noch keine Linienflüge nach Deutschland.

 

 
Fähren im Hafen
 
 
 
Fähren in der Bucht von Sankt Tropez
 
 
Fähren:Les Bateaux Verts – „Die Grünen Boote“ Es pendeln regelmäßig Boote zwischen Saint-Tropez, Sainte-Maxime, Port-Grimaud, Les Marines de Cogolin, Les Issambres und Saint-Aygulf.
Tel. 0033 (0)4 94 54 14 14
Fax: 0033 (0)4 94 79 91 59
www.bateauxverts.comTrans Côte d'Azur
Tel. 0033 (0)4 92 00 42 30
Fax: 0033 (0)4 92 00 42 31
Mit Abfahrt von Cannes und Nizza
www.trans-cote-azur.comTMR – Die Boote von Saint-Raphaël
Tel. 0033 (0)4 94 95 17 46
Fax: 0033 (0)4 94 83 88 55 
www.tmr-saintraphael.com
 
 
 
 
 
 
Home